Maniküre in der Geschichte

img_head

Maniküre in der Geschichte

Die Entstehung der Maniküre im alten Ägypten

Pharao Nyuserre

Doppelte Statue von Nyuserre

Geschichte der Maniküre im alten Ägypten gesagt, dass Farben der Farben für die Nägel "Strichcode". Gesättigte Farben sagten, dass eine Person, zu einer edlen Familie angehört über eine hohe Position in der Gesellschaft gesprochen, und die Nägel lackiert in blasse Pastelltöne angegeben gehören zu einer Klasse von Sklaven. Lange Nägel Kleopatras waren schlicht Dehna Terrakotta-farbig lackiert. Während des Mittelalters war die beliebteste Farbe Henna Nagel. Geschichte der Maniküre wurzelt im tiefen Altertum. In Ägypten im Jahre 1964 entdeckt mit archäologischen Ausgrabungen das Grab mit Mumien von Menschen aus der Liste der Pharao Niuserre der im Gefolge der mehr als 2400 v. Chr. lebte. Diese Listen, die sie, als aufgelistet wurden "Keepers und Handwerker nails Pharao», d. h. in modernen Worten die Höflinge Maniküre. Bei archäologischen haben Ausgrabungen in Ägypten gefunden Mumien Tausende von Jahren mit ordentlich gepflegten Fingernägeln, mit Henna gemalt. Die Königin von Ägypten, Cleopatra regelmäßige Henna für die Färbung ihrer langen Nägeln in Terrakotta Farbe verwendet.
Maniküre set

Maniküre set in der Antike

In Ägypten, 1 in. V. CHR. Es gab eine ganze Reihe von Schattierungen der Farben für die Nägel als eine so genannte "Klasse Code". Durch Farbe konnte Nägel unter den Ägyptern welcher Ebene bestimmt, die Gesellschaft der Menschen gehört. Parlament von Adligen und Priester durften Ihre Nägel in verschiedenen Schattierungen von rot, während die bürgerlichen nur blassen Blumen zu malen. Die älteste Maniküre-Gruppe der Besetzung Gold, reicht zurück bis 3200 g. V. CHR. Es wurde im südlichen Teil der Ruinen von Babylon die Chaldäer Gräber gefunden.




 

Die Entstehung der Maniküre im alten China

In der Geschichte der Maniküre im alten China lange Nägel half mit Gottheiten zu kommunizieren und wies auf die Weisheit, weshalb alle alle Otraŝivali und Nägel gebeizt. Bei der Herstellung des Lacks verwendet die alten Chinesen eine Mischung aus Gelatine, Gummiarabiki, Eigelb, Wachs und hinzugefügt ein natürlicher Farbstoffe. Nur den letzten 600 Jahren begannen die Chinesen, Silber und gold Farbe verwenden.
Maniküre

Frauen von den kaiserlichen Hof

Rote und schwarze Farben fand ihre der Ehre sogar zu einem Zeitpunkt, als es die Ming-Dynastie (1368-1644) beherrschten. Im alten China, Nagel malen aus Wachs, Eiweiß, Gelatine vorbereitet, wurde Gummi arabicum bevorzugt Golden oder Serebrânnnyj Farbe. In der Ming-Dynastie (1368-1644) in Mode bestand aus schwarzen und roten Nägel und auch später auf die Fingern begann, Gold- oder Tipps zu tragen. Der Verlust der Tipps galt als beschämend für ein Mädchen. Was dachte, war eine alte zu sein war Spitze, so würdig Mädchen.







 

Die Entstehung der Maniküre im alten Europa

Maniküre

Caterina De ' Medici

Im Hinblick auf die Geschichte der Maniküre in Europa (insbesondere in Frankreich) wurden erste Kosmetik importiert, während der Herrschaft von Katharina de ' Medici (1565-1566). Es galt als schlechte Manieren, Nägel in kräftigen Farben zu malen, die so beliebt waren einfache Schattierungen. Begünstigte auch Naturnagel Länge: en Vogue waren kurze Nägel. Maniküre, Nagellack und Reinigung, dachte es, um einen besonderen Zauberstab Leuchten, der in Wildleder eingebunden war. Die häufigsten und wahrscheinlich ist vielseitig und geeignet für alle Arten von europäischen Maniküre. Und kam mit seinem French Maniküre-Meister wieder in die 1930-Ies. Dies war die ersten sichere Maniküre Maniküre Ansichten, die Aufrechterhaltung der Gesundheit von einem Nagel und ausschließen Einschnitte dünne Haut um die Nägel und Schäden an der Nagelplatte durch den Verzicht auf die Verwendung von Scheren oder Nagelknipser geholfen. Die Verwendung von Massage-Öle und Ernährungs-Kompositionen für Haut und Nägel erleichtert die Prozedur. Und hier ist die Geliebte und gefeierte französische Maniküre erschien, als sich, nicht in Frankreich herausstellte, aber in den USA Staaten auf Antrag ein Hollywood-Regisseur, der sich beschwerte, die Nägel Schauspielerinnen während des Tages mehrmals, gemalt haben, so dass sie mit ihren Outfits kombiniert, und die Idee äußerte der Einrichtung solch einer Maniküre, die für alle Arten von Kleidung geeignet wären. Und so war in der Welt berühmt "Französisch", übrigens, es erhielt seinen Namen später als Maniküre bereits Podien gewann und französische Modelle waren seine lautesten Fans geworden.  Seit der 1970er, als es von den Franzosen geprägt wurde, ging er durch viele Phasen und Anpassungen. Jetzt auf dem Höhepunkt der Popularität der Farbe wenn Französisch Lächeln Linie zeichnet sich in einige helle Farbe und dem Fingernagel die mit es bedeckt ist, bedingungslos Klassiker bleibt jedoch eine Kombination von hellen Linien lächelt und Beige oder hell Rosa Nagelplatte.

Die Geschichte der modernen Maniküre

Louis Philippe de Bourbon

Louis Philippe de Bourbon

Geschichte der modernen Maniküre beginnt im Jahr 1830, als Frankreich der Grat vom Daumen von König Louis-Philippe entfernen musste. Handpflege Kit wurde beauftragt, einen Arzt zu entwickeln, der diese einfache Bedienung verbracht. Im frühen 20. Jahrhundert Herstellung von Werkzeugen für die Maniküre industriellen Niveau erreicht und zur Zeit der so genannten "Nagel-Sets" ging in den Regalen der konventionellen Supermärkten. In diese Sätze enthalten Wildleder-Nagelfeile, Orange-Stick, Pulver und eine Flasche Salbe. Interessanterweise wurden diese Kits von Männern und Frauen genutzt. Wenn die Hand mehr und mehr Stahl erschien kosmetische Zahlen begann, Nägel gab die, Glanz und Helligkeit, die mehr Attraktivität der Hände gezüchtet hat. Die ersten glücklichen, erschienen im Verkauf waren eine Art Paste, die nach der Überlagerung auf Fingernägel poliert mit verschiedenen Methoden.

Verteilung der Maniküre in Europa

Die am weitesten verbreitete, Maniküre und Pediküre in Europa empfangen, aber nicht jede Frau konnte sich solchen Luxus leisten. Damals wies dieses teure Verfahren auf eine hohe Position in der Gesellschaft. Gehören Sie mit der Zeit in die längliche Nägel Mode, bilden die verschiedene Arten von Aufmerksamkeit. Und die Mode zur Einfärbung von Nägel erschien in Europa mit dem Aufkommen der Nagellack (1932). Im Moment gibt es verschiedene Arten von Maniküre, aber Verarbeitung Technik Nägel keinen signifikanten Unterschied. Nur zusätzliche Schritte in diesem Prozess, der anders als die anderen ein Ergebnis produziert. Die Entwicklung der Kunst Hand und Nagel Pflege ist eine interessante und tiefe Geschichte. In den Entwicklungsprozess der Maniküre Haltung ständig geändert, so auch die unterschiedlichen Formen der Versorgung, nail Care Produkte und Komponenten zum ausmalen. Präparierte, anmutige und schöne Hände und Nägel immer.
Artikel Schlüsselwörter: Maniküre-Geschichte
Mit freundlichen Grüßen, Inna Voronich.

Website-Besitzer „Professional Maniküre in Minsk,“ Maniküre-Spezialisten, BGU universit Absolvent „IT-Management“

Schreibe einen Kommentar